«Im Hier und Jetzt». Schweizer Kunst der letzten 30 Jahre …

… aus der Sammlung «Kunst Heute» im Kunstmuseum Bern.

Was sammelt diese Stiftung? Die Ausstellung ist in Themen unterteilt: «Die Welt im Blick», «Innenwelten und Subjektformation», «Handlung im Aussenraum», «Wissensgeschichte und Weltordnung».

Mit einer Ankaufskommission von jungen Kunstvermittlerinnen und Künstlerinnen, die sich alle paar Jahre neu zusammensetzte, wollte man die Nähe zum Kunstbetrieb sichern. Eine tolle Idee. Über das Ergebnis müssen Sie sich selbst eine Meinung bilden.

Natürlich hat es Highlights, internationale Stars von heute wie Pipilotti Rist, John Armleder, Thomas Hirschhorn, Fischli/Weiss. Aber ist das die Kunst, die sich das Publikum von einer Museums-Sammlung (die Sammlung wurde 2013 dem Kunstmuseum Bern als Schenkung übergeben) wünscht? Oder beginnt hier ein weiteres Kapitel von Orientierungslosigkeit der Gegenwartskunst gegenüber?

Beitragsbild: David Renggli, While I Work My Bed Sleeps, 2007. Installation; Holz, gefasst; satinierte Baumwolle, Gänsedaunen, 85 x 204 x 99 cm. Kunstmuseum Bern, Schenkung Stiftung Kunst Heute

Teile deine Gedanken